Jetzt unverbindlich anfragen:

0221 - 954 444 0

Heinen GmbH – Ihr Meisterbetrieb für Pelletheizungen im Raum Köln-Ehrenfeld

Sie möchten Ihren Energieverbrauch, Ihre CO2-Emissionen, Ihren Schadstoffausstoß und Ihre Energiekosten senken? Dann empfehlen wir Ihnen aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung eine moderne Pelletheizung. Holzpellets bestehen aus dem nachwachsenden und damit CO2-neutralen Rohstoff Holz. Folglich fällt deren Klimabilanz günstiger aus als bei fossilen Brennstoffen.

Zudem entspricht die Menge an CO2, die bei der Verbrennung freigesetzt wird, der Menge, die beim Wachstum des Holzes eingebunden wurde. Durch moderne Heizungssysteme mit Holzpellets kann ein Wirkungsgrad von über 90% erreicht werden, vorausgesetzt die Bestandteile Ihrer Heizung sind perfekt aufeinander abgestimmt. Gerade deshalb raten wir Ihnen zu einer regelmäßigen Instandhaltung Ihrer Anlage.

Gerne beraten wir Sie auch zu den unterschiedlichen Pellet-Anbietern und potenziellen Modernisierungsmaßnahmen bezüglich Ihrer Pelletheizung.


Unsere Leistungen:

  • Energiecheck
  • Bedarfsanalyse & Planung
  • Kostenprognose
  • Ein- & Ausbau mit Recycling
  • Wartung & Reparatur
  • Modernisierung
  • Notdienst

Bei Holzpellets handelt es sich um stäbchenförmige Presslinge, die aus Holzabfällen wie Hackschnitzel, Hobel- oder Sägespänen hergestellt werden. Hierfür wird zunächst das Rohmaterial zerkleinert, getrocknet und anschließend mithilfe einer Presse zu Pellets geformt.

Holzpellets sind ein reines Naturprodukt aus stetig nachwachsenden Rohstoffen, weshalb sie aus ökologischer Sicht die bessere Alternative zu Öl oder Gas darstellen. Neben der Umweltfreundlichkeit punktet diese Art des Heizens vor allem aus finanzieller Sicht, da die Bezugspreise für Pellets im Vergleich zu fossilen Brennstoffen deutlich geringer sind. Dieser Umstand ist in erster Linie auf die Versorgungssicherheit mit heimischem Holz zurückzuführen. Infolgedessen können sich Verbraucher nicht nur über relativ stabile Pelletpreise freuen, sondern genießen auch die Unabhängigkeit gegenüber Gas- und Ölimporten aus anderen Staaten. Ein weiterer Vorzug ist die neutrale CO2-Bilanz, da beim Verbrennen nur so viel Kohlendioxid freigesetzt wird wie beim natürlichen Verrotten entstehen würde.

Grundsätzlich ist das Verbrennen von Holzpellets nicht frei von Schadstoffen. Insbesondere Stickstoffoxide sowie Kohlenmonoxid sind in diesem Zusammenhang zu nennen. Im Vergleich zu fossilen Brennstoffen ist die Feinstaubbelastung höher. Allerdings liegt sie bei modernen Pelletheizungen i.d.R. deutlich unter den Grenzwerten, die die Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) der Bundesrepublik Deutschland vorschreibt. Weiterhin schreitet bei den Pelletheizungen die technische Entwicklung im Bereich der Feinstaubfilterung voran, sodass in naher Zukunft mit einer weiteren Reduzierung zu rechnen ist.

Je nach Fabrikat sind Pelletkessel in ihren Ausmaßen recht kompakt und benötigen für das Aufstellen nur wenige Quadratmeter – wenn eine Ölheizung ersetzt wird, reicht i.d.R. der Platz, den bisher die Öltanks eingenommen haben. Neben dem Kessel müssen Eigenheimbesitzer auch eine Lagerfläche für die Pellets einplanen. Diese sollte bei einem Einfamilienhaus eine Grundfläche von circa 5 Quadratmetern haben. Für gewöhnlich werden die Heizungsanlagen in den Kellerräumen untergebracht. Allerdings ist ab einer Kesselleistung von über 50 Kilowatt ein eigener Heizraum vorgeschrieben.

Steigern auch Sie Ihre Energieeffizienz durch eine moderne Pelletheizung im Raum Köln-Ehrenfeld

Durch die Kombination von Pelletheizungen mit Wärmepuffersystemen kann eine zusätzliche Steigerung Ihrer Energieeffizienz erreicht werden. Gleichzeitig reduzieren Sie dadurch die Schadstoffemissionen Ihrer Heizung. Eine vollständige Verbrennung von Holzpellets ist nur im Regelbetrieb Ihrer Heizung möglich. Da während der Aufwärm- und Ausbrandphase größere Verluste und höhere Emissionen entstehen würden, wird bei modernen Heizanlagen das erwärmte Wasser zunächst in einen Pufferspeicher geleitet.

Von hier aus wird es vom Verbraucher je nach Bedarf abgerufen. Sparen Sie CO2-Emissionen ein und tragen auch Sie zur Nachhaltigkeit sowie zum Schutz unserer Umwelt bei! Als Besitzer einer Pelletheizung profitieren Sie von einem intelligenten Brennstoff. Gerne beraten wie Sie in unserem Meisterbetrieb in Köln-Ehrenfeld oder auch am Telefon ausführlich zu Ihren Möglichkeiten.

Die Wartung Ihrer Pelletheizung

Moderne Pelletheizungen funktionieren weitgehend automatisch. Jedoch sollte eine Pelletheizung einmal im Jahr von einem Fachmann überprüft werden, damit diese einwandfrei funktioniert. Wir von der heinen GmbH kontrollieren jährlich die Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte sowie die Sicherheitseinrichtungen.

Darüber hinaus überprüfen wir die Heizungsregelung und optimieren bei Bedarf die Verbrennung. Das Ende der Heizperiode, wenn das Lager nahezu leer ist, eignet sich dafür am besten als Zeitraum. Hier kann der Lagerraum gründlich gereinigt und gleichzeitig können eventuelle Schäden an den Wandoberflächen ausgebessert werden.

Nehmen Sie unbedingt die regelmäßige Wartung in Anspruch: Neben einer längeren Lebensdauer profitieren Sie zudem von Einsparungen beim Brennstoff.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.